LED-Steuerung und Stromversorgung

Aufgabenverteilung
Andre Eggert: Eingangsstufe+Stromversorgung
Heribert Brust: LED-Ansteuerung
Maturin Nsigio: LED-Module

Aufgaben

  • Steuerung der Leuchtdioden
  • PWM durch Komperatorschaltung und ein Referenz-Sägezahnsignal
  • Stromversorgung für alle Komponenten (auch die der anderen Teilgruppen)

Schnittstellen

  • RGB-Signaleingänge ( 0V - 3.5V )
  • Stromversorgung ( +5V und -5V für OPVs und uC; +12V für LEDs )

Protokolle

22.10.2007

  • Auswahl des Projektthemas
  • Verwendung von LEDs oder CCFL ? Festlegen auf LEDs
  • Überlegungen zur benötigten Spannungsversorgung der einzelnen Teilgruppen

29.10.2007

  • Überlegungen zur PWM
  • Festlegen, dass die LEDs Quadrantenweise angeordnet werden

5.11.2007

  • Festlegen auf einfarbige rote, grüne und blaue LEDs statt RGB-LEDs
  • Überlegungen zur homogenen Farbmischung. Eventuell abschleifen der LEDs oder Verwenden einer Streuscheibe

12.11.2007

  • Überlegungen zur bnötigten Anzahl der einfarbigen LEDs.
  • Es wurden je 125 rote, grüne und blaue LEDs bestellt zu einem Gesammtpreis von 29,21 Euro
  • Anfrage nach einer Plexiglasprobe
  • letzte Vorbereitungen für den Zwischenbericht

19.11.2007

  • Diskussionen über Zwischenbericht
  • Bearbeitung des Schaltplans zur PWM und Stromquellen für die LEDs
  • Einigung auf Verwendung eines Labornetzteils für die LED Stromversorgung + Trennung von der Spannungsversorgung der übrigen Bauteile über Optokopler.
  • Erste Test mit den gelieferten LEDs zur homogenen Farbmischung
  • Degussa stellt auf direkte Anfrage keine Streuscheibe kostenlos zur Verfügung

26.11.2007

  • Vortrag über Pspice.
  • Vortrag über Eagel.
  • Überlegungen zur Größe der Platine, die die LEDs ansteuern (1/2 Euro Platine).
  • Festlegung, dass die LEDs eine eigene Stromversorgung bekommen.
  • Aufbautest mit abgeschliffenen LEDs der drei Farben (Rot-Grün-Blau) und Überprüfen der Farbmischung.

3.12.2007

  • Lilo hat Streuscheiben zum Testen besorgt und kümmert sich um die benötigte Scheibe
  • Einigen auf einreihiege Anordnung der LEDs
  • Festlegen der Monitorgröße auf 40cm x 32cm

10.12.2007

  • Layout mit Eagle LED-Ansteuerung.brd,LED-Ansteuerung.sch
  • Festlegen der Steckerpositionen ( Mittelpunkt des 25poliger DSub-Steckers 5 cm vom linken Platinenrand entfernt)
  • Festlegen der Pinbelegung zwischen LED-Ansteuerung und LED-Module:
  1. +12V
  2. rot
  3. grün
  4. blau
  • Festlegen der Pinbelegung des DSub-Steckers:
  1. Masse
  2. Masse
  3. Masse
  4. Masse
  5. Masse
  6. Masse
  7. Masse
  8. Masse
  9. Referenzspannung vom uController
  10. grün/4.Quadrant
  11. grün/3.Quadrant
  12. blau/1.Quadrant
  13. rot/1.Quadrant
  14. +5V
  15. +5V
  16. +5V
  17. +5V
  18. grün/1.Quadrant
  19. grün/2.Quadrant
  20. blau/2.Quadrant
  21. blau/3.Quadrant
  22. blau/4.Quadrant
  23. rot/2.Quadrant
  24. rot/3.Quadrant
  25. rot/4.Quadrant

18.12.2007

7.01.2008

14.01.2008

21.01.2008

  • Löten und Überprüfen

28.1.2008

  • Testen und Löt- bzw. Platinenfehler ausbessern

04.02.2008

  • Gesamtschaltung testen und einstellen
Unless otherwise stated, the content of this page is licensed under Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License